20.01.2022, 09:12
Journalist ID: 2387
News Code: 84620225
T T
1 Persons
„Iraner im Ausland sind unsere Botschafter“

Teheran (IRNA) - Ayatollah Seyyed Ebrahim Raisi, der iranische Präsident, betonte, dass Iraner im Ausland unsere Botschafter seien, und sagte: „Alle Iraner auf der ganzen Welt sollen auf das Wachstum und die Entwicklung des Iran achten und ihr Bestes tun, um dies zu tun.“

Bei einem Treffen mit einer Gruppe von Iranern, die in Russland leben, fügte er hinzu, dass er erfreut sei, sich mit Iranern im Ausland zu treffen, und erklärte: „Es besteht ein ernsthafter Wille, Hindernisse und Probleme auf dem Weg der Förderung und Entwicklung der gemeinsamen Zusammenarbeit zu beseitigen.“

In Bezug auf sein Treffen mit Wladimir Putin bemerkte der Präsident: „Beamte in beiden Ländern versuchen, Probleme zu lösen und Beziehungen aufzubauen. Produktion und Export müssen vorhersehbar sein und Exporteure und Produzenten müssen in diesem Bereich mit Prognosen arbeiten können.“

„Die Statistiken zeigen, dass die Exporte aufgrund der Bemühungen der Geschäftsleute und Beamten unseres Landes gestiegen sind“, bekräftigte er.

„Große iranische Männer und Frauen in den Bereichen Wissenschaft, Kultur und Kunst sowie im Bereich des Widerstands gegen den Feind haben Geschichte geschrieben, auf die wir stolz sein können“, fuhr er fort.

„Wenn wir der Welt den Helden des Kampfes gegen den Terrorismus vorstellen wollen, dann ist diese Person der Märtyrer Haj Qasem Soleimani“, sagte Raisi.

Abschließend stellte der Präsident fest: „Die unsere Politik ist eine ausgewogene Politik mit Blick auf die ganze Welt und der Wille Irans und Russlands ist es, die Kapazitäten beider Länder zu aktivieren.“

Ähnliche Nachrichten

Your Comment

You are replying to: .
captcha