22.01.2022, 19:14
Journalist ID: 1787
News Code: 84622987
T T
0 Persons
Zeitgenössische iranische Geschichten in der italienischen Botschaft

Teheran (IRNA) - Die italienische Botschaft in Teheran veranstaltete eine Rezension und Lesung von Kurzgeschichten aus der zeitgenössischen iranischen Literatur, die in der italienischen Zeitschrift 'Internationale' veröffentlicht wurden.

Giuseppe Perone, der italienische Botschafter, sagte bei einer Zeremonie, bei der Kurzgeschichten aus der zeitgenössischen iranischen Literatur rezensiert und gelesen wurden: 'Die im Internationale veröffentlichte iranische Geschichten sind sehr unterschiedlich, aber sie haben eines gemeinsam, und das ist der Fokus auf das tägliche Leben der einfachen Menschen.'

Laut Perone wurden die persönlichen Erfahrungen jedes der von ihnen geschaffenen Schriftsteller und fiktiven Charaktere mit der Erzählung, Poesie und den Bildern kombiniert, die sie geschaffen haben, um die Leser mit dem modernen und zeitgenössischen Iran vertrauter zu machen.

Das sei Teil einer Reihe von Programmen, die die italienische Botschaft mit dem Ziel durchführen möchte, die historischen Verbindungen zwischen der Literatur des Iran und Italiens aufzuzeigen.

In diesem Jahr wird die italienische Botschaft in Teheran eine Zeremonie zu Ehren des großen italienischen Schriftstellers Pier Paolo Pasolini sowie literarische Workshops, Übersetzungswettbewerbe, Theaterstücke und Lesungen iranischer und italienischer Geschichten veranstalten.

Ähnliche Nachrichten

Your Comment

You are replying to: .
captcha