22.09.2021, 21:43
Journalist ID: 2387
News Code: 84480495
0 Persons
Iran hat immer den intraregionalen Dialog betont

New York (IRNA) – „Der Iran hat immer den interregionalen Dialog betont“, sagte der iranische Außenminister Hossein Amir Abdollahian auf einem multilateralen Gipfel von Bagdad in New York.

Der multilaterale Gipfel von Bagdad fand am Dienstagabend in New York am Rande der UN-Vollversammlung statt.

An dem Treffen nahmen die Außenminister und hochrangigen Vertreter der Islamischen Republik Iran, Jordaniens, Saudi-Arabiens, der Türkei, Kuwaits, Ägyptens, Katars, Frankreichs, Hoher Vertreter der EU für auswärtige Angelegenheiten, Generalsekretär der Arabischen Liga, Generalsekretär der Organisation für Islamische Zusammenarbeit und der Generalsekretär des Golf-Kooperationsrates teil.

„Ich freue mich über die Gelegenheit, wieder mit meinen Amtskollegen, den Außenministern der am Regionalgipfel in Bagdad teilnehmenden Länder, zusammenzutreffen“, sagte der iranische Außenminister.

„Ausländische Präsenz und Intervention in jeglicher Form widersprechen den Zielen von Frieden und Sicherheit in der Region sowie der Unabhängigkeit und Souveränität der Länder in der Region“, erklärte er weiter.

„Die Islamische Republik Iran betrachtet die Abhaltung des Bagdad-Gipfels als wichtigen Schritt zur Unterstützung von Frieden und Entwicklung in der Region und hofft, ein günstiges Umfeld für die regionale Zusammenarbeit, insbesondere in den Wirtschaftsbeziehungen, zu schaffen“, fügte er hinzu.

„Die Terrorismusbekämpfung, Drogenbekämpfung, Zusammenarbeit im Energiebereich, maritime Sicherheit und Zusammenarbeit bei der Lösung von Umweltkrisen sind einige der Bereiche der Zusammenarbeit, über die die Länder der Region diskutieren können“, bekräftigte Amir Abdollahian.

„Die Priorität der neuen Regierung der Islamischen Republik Iran besteht darin, die Beziehungen zu ihren Nachbarn und der Region zu stärken und zu entwickeln, und ich hoffe, dass solche Treffen ein neues Kapitel der Zusammenarbeit und Beteiligung der Bevölkerung der Region für den Frieden bringen werden“, stellte er fest.

Your Comment

You are replying to: .
captcha