Iran

  • Heilige iranische Stadt Mashhad unter den Blumen

    Heilige iranische Stadt Mashhad unter den Blumen

    Die Stadt Mashhad beherbergt das wichtigste Heiligtum des Iran, den Imam-Reza-Schrein. An einigen Tagen des Jahres kann man jedoch magische Momente am Schrein erleben.

  • Masal - Ein kleines Paradies im Norden des Iran

    Masal - Ein kleines Paradies im Norden des Iran

    Im Norden des Iran, eingebettet in die Talesh-Berge, nur 50 km von Rasht entfernt, liegt ein kleines Stück Paradies: die Stadt Masal.

  • Avicenna - größter Arzt der islamischen Welt

    Avicenna - größter Arzt der islamischen Welt

    Teheran, 2. Juli, IRNA - Abu Ali al-Hussein ibn-Abdullah Ibn-Sina, gennat Avicenna, war der herausragende Philosoph und Arzt der islamischen Welt. Er wurde c. 980 in Afshana, ein Dorf in der Nähe von Buchara (im heutigen Usbekistan) geboren und im Juni 1037 in Hamadan an einer Magenerkrankung gestorben und sein Grab befindet sich noch in der Stadt Hamadan.

  • Qara Kelisa im Herzen der iranischen Gebirge

    Qara Kelisa im Herzen der iranischen Gebirge

    Kloster Sankt Thaddäus – bekannt auch als „Schwarze Kirche“ (auf aserbaidschanisch Qara Kelisa) - befindet sich in der Provinz West-Aserbaidschan, ca. 20 km südlich von Maku, im Nordwesten des Iran.

  • Iran: Ein Reiseziel für Touristen, die 
lokalen Essen lieben

    Iran: Ein Reiseziel für Touristen, die lokalen Essen lieben

    Isfahan, IRNA – Die große Auswahl an lokalen und traditionellen Gerichten in iranischen Städten und Dörfern verwandelt dieses alte Land in ein Land mit bunte Tischdecke mit regionalen Gerichten der Welternährungsgeschichte und ist eine der Haupttouristenattraktionen des Landes.

  • Chak Chak-Feuertempel als ein wichtiges Heiligtum der Zoroastrianer

    Chak Chak-Feuertempel als ein wichtiges Heiligtum der Zoroastrianer

    Yazd, 18. Juni, IRNA - Auf der Grundlage einer alten zoroastrischen Tradition findet jedes Jahr im Juni in der als "Chak Chak" bekannte Feuertempel von Pir-e Sabz in der Stadt Ardakan (68 km von der Stadt Yazd entfernt) eine der großten religiösen Versammlungen von Zoroastrianern aus der ganzen Welt statt.

  • Iranisches Kunsthandwerk: Ein Regenbogen der Vielfalt

    Iranisches Kunsthandwerk: Ein Regenbogen der Vielfalt

    Teheran, 10. Juni, IRNA - Handwerk ist eine Mischung aus Kunst und Industrie, die die Kultur und den Beruf der Menschen, ihre Talente und Fähigkeiten zum Ausdruck bringt.

  • Dasht-e Lut attaktiver als Sub-Sahara-Afrika

    Dasht-e Lut attaktiver als Sub-Sahara-Afrika

    Teheran, 8. Juni, IRNA – Die Lut-Wüste im Südosten Irans ist wegen ihrer besonderen Merkmale schöner und attraktiver als Sub-Sahara-Afrika. Zudem kann man eine Reise in die heißeste Wüste der Welt erleben.

  • „Das verlorene Paradies“ im Iran

    „Das verlorene Paradies“ im Iran

    Teheran, 29. Mai, IRNA- „Das verlorene Paradies“ ist der Name der Region mit ausgezeichnetem Klima und einer großen Grünfläche in Marvdasht, in der Region Kamfiruz, deren Hauptname „Tang Bastanak“ ist.