08.05.2022, 11:18
Journalist ID: 2387
News Code: 84744760
T T
0 Persons

Tags

Palästinas Wut auf den israelischen Staatsterrorismus

Teheran (IRNA) - Palästinensische Nachrichtenquellen berichteten am Samstagabend in einem Bericht: „Das palästinensische Volk unterstützte erneut den Hamas-Führer Yahya al-Senwar, indem es einen Marsch abhielt und ankündigte, dass die Drohung mit der Ermordung von Widerstandsführern die Region in die Hölle für das zionistische Regime verwandeln wird.“

Die palästinensische Nachrichtenagentur „Shahab“ stellte diese Aktion des palästinensischen Volkes als Reaktion auf die Drohungen der Besatzer fest.

„Menschenmengen gingen zur Unterstützung des Hamas-Führers in Gaza auf die Straße und brachten den Willen unseres Volkes zum Ausdruck, dass wir den Widerstand weiterhin unterstützen“, erklärte Mushir al-Masri, einer der Anführer der Hamas-Bewegung.

„Jede Aktion des zionistischen Regimes zur Ermordung von [al-Senwar] ist ein Feuerspiel“, fügte er hinzu.

„Diese Gruppe kümmert sich nicht um die Drohungen des zionistischen Feindes und seiner Führer“, betonte er.

„Die Besatzer von Al-Quds müssen die Botschaft des Widerstands und der Al-Qassam-Brigaden erhalten, bevor die Gelegenheit verpasst wird“, sagte er.

Die Kundgebung fand in der Stadt Khan Yunis im südlichen Gazastreifen statt und wurde von Tausenden palästinensischer Jugendlicher besucht.

Ähnliche Nachrichten

Your Comment

You are replying to: .
captcha