30.04.2022, 15:45
Journalist ID: 1787
News Code: 84737624
T T
1 Persons

Tags

Der Nationalfeiertag des Persischen Golfs wurde gefeiert

Teheran (IRNA) - Der 10. Ordibehesht, der Jahrestag der Vertreibung der britisch geführten Kolonialisten durch iranische Kommandeure, wurde zum Nationalfeiertag des Persischen Golfs erklärt.

Anlässlich des 10. Ordibehesht (30. April), dem Nationalfeiertag des Persischen Golfs, fanden in der Provinz Hormozgan verschiedene Programme statt.

Ismail Jahangiri, Generaldirektor der Abteilung Islamische Kultur und Führung von Hormozgan, nahm am Samstag an der Fahnenschwingzeremonie der Islamischen Republik Iran über dem Jamaran-Zerstörer anlässlich des 10. Ordibehesht, dem Nationalfeiertag des Persischen Golfs, teil.

Er sagte bei der Zeremonie: 'Assadollah Dara und Ishaq Raisi zeigten ihre Feindseligkeit, indem sie einen amerikanischen Hubschrauber im Persischen Golf abschossen, ebenso wie die guten Menschen des Südens in Hormozgan, Bushehr und Khuzestan mit der Vertreibung der Portugiesen vor 400 Jahren.

Der Nationalfeiertag des Persischen Golfs wurde gefeiert

Er fügte hinzu: 'Wir haben in diesen Jahren erneut die Demütigung dieser Portugiesen gesehen, indem sie britische und amerikanische Streitkräfte niederknieten und einen britischen Tanker im Persischen Golf beschlagnahmten, damit unsere Feinde, aus all dieser Demütigung im Persischen Golf eine Lektion lernen werden.'

'Die heutigen Feinde betrachten Sanktionen und Wirtschaftskrieg als ihre einzigen Mittel gegen die iranische Nation und sind sich bewusst, dass Militärkrieg und direkter Konflikt mit der Islamischen Republik trotz der treuen und engagierten Kräfte in den Streitkräften der Islamischen Republik Iran für immer beseitigt sind.', so er.

Er betonte: 'Wir hoffen, dass wir, Kultur-, Kunst- und Medienaktivisten, die Autorität der Streitkräfte neu veröffentlichen und gemeinsam gute Beschützer des Persischen Golfs sein können.'

Ähnliche Nachrichten

Your Comment

You are replying to: .
captcha