Der Abbau der Spannungen zwischen dem Iran und Saudi-Arabien wird auch den Ländern der Region zugute kommen

Teheran (IRNA) – „Der Iran und Saudi-Arabien sind zwei wichtige Länder in der Region des Persischen Golfs. Natürlich profitieren von den guten Beziehungen zwischen Teheran und Riad nicht nur die beiden Länder, sondern auch die Nationen der Region und befreundete Länder“, sagte der Sprecher des iranischen Außenministeriums.

„Es stimmt natürlich, dass die Gespräche zwischen dem Iran und Saudi-Arabien dazu beitragen, die Spannungen in der Region abzubauen“, erklärte Saeid Khatibzadeh.

„Der Jemen ist heute eines der wichtigsten Themen in unserer Region, und es ist für Teheran und Riad selbstverständlich, über regionale Themen zu sprechen“, fügte er hinzu.

„Es gibt wichtige und vielfältige Themen zwischen den beiden Ländern, die in bilateralen Gesprächen angesprochen werden sollen“, stellte er fest.

Ähnliche Nachrichten

Your Comment

You are replying to: .
captcha