Irans Ölindustrie hatte einen Umsatz von 43 Milliarden Dollar

Teheran (IRNA) - Der iranische Ölminister, der feststellte, dass die Ölindustrie im vergangenen Jahr einen Gesamtumsatz von 43 Milliarden US-Dollar hatte, sagte: „Wenn wir den Kraftstoffverbrauch des Landes in verschiedenen Sektoren halbieren, können wir der Regierung jährlich 150 Milliarden US-Dollar übergeben.“

„Im vergangenen Jahr beliefen sich die Gesamteinnahmen der Ölindustrie aus dem Export von Öl, Gaskondensat, Erdölprodukten usw. auf 43 Milliarden US-Dollar“, erklärte Javad Owji am Dienstag bei der Unterzeichnungszeremonie des Memorandum of Understanding zwischen dem Ölministerium und der Stadtverwaltung von Teheran.

„Eine der Aufgaben des Ölministeriums ist die Produktion, um die Energiesicherheit des Landes zu gewährleisten. 95 Millionen Liter Benzin werden täglich im Land verbraucht“, fügte er hinzu.

„Der Benzinpreis in der Welt hat jetzt 90 Cent erreicht, Geld in diesem Bereich zu sparen und die Exporte zu steigern, ist ein großes Einkommen für das Land“, betonte der Ölminister.

Der Ölminister drückte die Hoffnung aus, dass der Energieverbrauch heute durch die Unterzeichnung dieses Memorandums und die Nutzung der Macht wissensbasierter Unternehmen gesenkt wird.

„Der durchschnittliche Wirkungsgrad der Kraftwerke im Land beträgt 37 %, was weltweit etwa 48 % entspricht“, stellte er fest.

Ähnliche Nachrichten

Your Comment

You are replying to: .
captcha