Khatibzadeh: Die Sicherheit der iranischen Missionen in Afghanistan muss gewährleistet werden

Teheran (IRNA) - Der Sprecher des Außenministeriums, Saeed Khatibzadeh, reagierte auf die Kundgebungen vor der Botschaft der Islamischen Republik Iran in Kabul und dem Generalkonsulat unseres Landes in Herat und die vereinzelten Steinwürfe.

Er erinnerte an die eindeutige Verantwortung der Regierungsbehörde Afghanistans für die Aufrechterhaltung und Wahrung der Sicherheit diplomatischer Räumlichkeiten und betonte: Die volle Sicherheit der Botschaft und der Missionen der Islamischen Republik Iran in Herat und anderen Städten Afghanistans muss vollständig gewährleistet sein und die notwendigen Garantien für ihren sicheren Betrieb bereitgestellt werden sollten.

Unter Hinweis auf die tiefen historischen und vielschichtigen Verbindungen zwischen den beiden Nationen Iran und Afghanistan und die jahrzehntelange respektvolle Gastfreundschaft der Menschen und Regierung Irans für die Menschen in Afghanistan warnte der Sprecher des Außenministeriums vor den Verschwörern und Übeltätern des Iran und Afghanistans.

Khatibzadeh betonte, dass leider einige Videos und Kommentare mit dem Ziel der Iran- oder Afghanistanophobie veröffentlicht würden, die auf die Emotionen der Menschen der beiden Länder abzielen und mehr Wachsamkeit der Menschen und Beamten der beiden Länder fordern.

Abschließend erklärte der Sprecher des Außenministeriums: 'Wir stehen in ständigem Kontakt mit dem Botschafter und den Beamten der Vertretungen der Islamischen Republik Iran in Afghanistan.'

Ähnliche Nachrichten

Your Comment

You are replying to: .
captcha