11.04.2022, 14:50
Journalist ID: 1787
News Code: 84712797
T T
0 Persons

Tags

Iran beherbergt Nachbarländer mit dem Ziel, Umweltprobleme zu lösen

Teheran (IRNA) - Leiter des Zentrums für internationale Angelegenheiten und Konventionen der Umweltschutzbehörde kündigte an, dass die Organisation ein Treffen der Nachbarländer des Iran ausrichtet, um die regionalen Umweltbeziehungen zu stärken und zu entwickeln.

Seyed Hossein Mousavifar erklärte diesbezüglich: 'Gemäß Artikel 15 der Allgemeinen Umweltpolitik ist die Stärkung der Umweltdiplomatie, die Schaffung und Stärkung regionaler Institutionen zum Umgang mit Staub, Wasserverschmutzung und regionaler und internationaler Konvergenz im Bereich des Umgangs mit Umweltgefahren die Aufgabe der Umweltschutzbehörde.'

Er fügte hinzu: 'Demnach und nach dem Präsidialbefehl an die Umweltschutzorganisation, das Staubproblem durch Diplomatie und in Zusammenarbeit mit den Nachbarländern zu lösen, hat der Leiter der Umweltschutzbehörde ein Treffen hochrangiger Beamter der Nachbarländer und verantwortliche internationale Organisationen angeordnet.'

'Dieses Treffen wird in Kürze und in Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden abgehalten, um ein internationales Dokument zu verschiedenen Umweltproblemen in der Region und ihren zerstörerischen Auswirkungen auf die Nachbarländer zu beschaffen.', merkte er an.

Ähnliche Nachrichten

Your Comment

You are replying to: .
captcha