09.04.2022, 18:25
Journalist ID: 1787
News Code: 84710478
T T
1 Persons

Tags

66 % Wachstum des iranischen Außenhandels mit Eurasien

Teheran (IRNA) - Der iranische Zollsprecher sagte: 'Im Jahr 1400 wurden mehr als 13 Millionen und 127 Tausend Tonnen Waren im Wert von 5 Milliarden und 634 Millionen Dollar zwischen dem Iran und den Mitgliedern der Eurasischen Wirtschafts-Zollunion ausgetauscht.'

In Bezug auf den Handel des Iran mit Eurasien erklärte Seyyed Ruhollah Latifi: 'Von insgesamt 13 Millionen 127.000 45 Tonnen Waren im Wert von 5 Milliarden 634 Millionen 48.000 11 Dollar wurden Waren zwischen dem Iran und den fünf Mitgliedsländern der Eurasischen Union ausgetauscht.'

Er fügte hinzu: 'Russland steht mit dem Kauf von 1.141.935 Tonnen Waren im Wert von 583.658.306 Dollar und einem Anstieg von 8% im Gewicht und 15% im Wert an der Spitze der Exportziele des Iran nach Eurasien, und Armenien mit 1 Million und 52.784 Tonnen Waren im Wert von 302 Millionen 343 Tausend 309 Dollar mit einer Gewichtsreduzierung von 15% und einem halben Prozent im Wert liegt auf dem nächsten Platz.'

'Kasachstan, mit einem Wachstum von 54 % im Gewicht und 13 % im Wert, kaufte 517.628 Tonnen Waren im Wert von 188.866.203 $ aus dem Iran und war das dritte eurasische Ziel für iranische Waren. Kirgisistan kaufte 45.873 Tonnen Waren im Wert von 78.900.172 $, 56 % und 72% Gewichts- und Wertzunahme auf dem vierten Platz und Weißrussland mit 11.934 Tonnen Waren im Wert von 16.813.541 USD, 77% Gewichtszunahme und 20% Wertminderung war im Jahr 1400 das fünfte Ziel iranischer Waren nach Eurasien.', fugr er fort.

Der Zollsprecher erklärte: 'Im Jahr 1400 beliefen sich die Importe des Iran aus Mitgliedern der Eurasischen Wirtschafts-Zollunion auf 10 Millionen 356.000 890 Tonnen im Wert von 4 Milliarden 472 Millionen 466.000 Dollar, was einer Gewichtszunahme von 73 % und einem Wert von 90 % entspricht.'

Ähnliche Nachrichten

Your Comment

You are replying to: .
captcha