Die Außenminister Irans und Turkmenistans betonen die wirtschaftliche und handelspolitische Zusammenarbeit

Teheran (IRNA) - Die Außenminister Irans und Turkmenistans betonten die Entwicklung einer umfassenden Zusammenarbeit, insbesondere in den Bereichen Wirtschaft, Handel, Energie, Verkehr und Kaspisches Meer.

Am Rande des Treffens der Außenminister der Nachbarstaaten Afghanistans erörterten Hossein Amir Abdollahian und Raşit Meredow Fragen von gemeinsamem Interesse.

Bei diesem Treffen gratulierte unser Außenminister dem turkmenischen Volk zu den erfolgreichen Präsidentschaftswahlen in diesem Land.

Er drückte die Hoffnung aus, dass sich die Beziehungen zwischen den beiden Ländern in der neuen Ära weiterentwickeln und ausweiten werden.

Die beiden Außenminister tauschten sich auch über regionale Entwicklungen aus, darunter die aktuellen Entwicklungen in Afghanistan und der Ukraine.

Hossein Amir Abdollahian reiste nach Tunxi, Provinz Anhui, um am dritten Treffen der Außenminister der Nachbarländer Afghanistans teilzunehmen.

Der Gastgeber des zweiten Außenministertreffens der Nachbarstaaten Afghanistans war im vergangenen Jahr die Islamische Republik Iran in Teheran.

Das erste Treffen der Außenminister der Nachbarstaaten Afghanistans fand online in Pakistan statt.

An dem Treffen nahmen die Außenminister Irans, Chinas, Tadschikistans, Turkmenistans und Usbekistans teil.

Ähnliche Nachrichten

Your Comment

You are replying to: .
captcha