Iran und China betonen die Unterstützung für Unabhängigkeit, nationale Einheit und Rechte des afghanischen Volkes

Teheran (IRNA) - „Der Iran und China betonen ihre Unterstützung für die Unabhängigkeit, die nationale Einheit und die Rechte des afghanischen Volkes“, schrieb der iranische Außenminister auf seinem Twitter-Account.

„Ich freue mich, in China zu sein, um an einem Treffen der Nachbarn Afghanistans teilzunehmen“, erklärte Hossein Amir Abdollahian.

„Afghanistan braucht mehr Aufmerksamkeit von der internationalen Gemeinschaft. Iran und China bekräftigen ihre Unterstützung für Unabhängigkeit, nationale Einheit und das Recht der Menschen auf Selbstbestimmung und hoffen auf ein stabiles, entwickeltes und interaktives Afghanistan“, fügte er hinzu.

Hossein Amir Abdollahian reiste nach Tunxi, Provinz Anhui, um am dritten Treffen der Außenminister der Nachbarländer Afghanistans teilzunehmen.

Der Gastgeber des zweiten Außenministertreffens der Nachbarstaaten Afghanistans war im vergangenen Jahr die Islamische Republik Iran in Teheran.

Das erste Treffen der Außenminister der Nachbarstaaten Afghanistans fand online in Pakistan statt.

An dem Treffen nahmen die Außenminister Irans, Chinas, Tadschikistans, Turkmenistans und Usbekistans teil.

Ähnliche Nachrichten

Your Comment

You are replying to: .
captcha