29.03.2022, 23:14
Journalist ID: 1787
News Code: 84699745
T T
0 Persons

Tags

Das süße Ende der WM-Auswahl für die Nationalmannschaft des Iran

Teheran (IRNA) - Die iranische Fußballnationalmannschaft besiegte den Libanon mit zwei Toren und verbuchte damit einen achten Sieg in der Endrunde der WM-Qualifikation 2022.

Die iranische Fußballnationalmannschaft spielte heute (Dienstag) im Imam-Reza-Stadion (AS) im Rahmen der zehnten Woche und der Endrunde der WM-Qualifikationsspiele in Asien gegen die libanesische Nationalmannschaft.

Die Anwesenheit der Zuschauer und ihre unermüdliche Ermutigung veranlassten den Iran, das Spiel sehr aggressiv zu beginnen und den Libanon auf seinem eigenen Boden zu halten.

Dragan Skucic, Cheftrainer des Iran, nutzte jede Gelegenheit, um mit seinen Spielern zu sprechen. Er sprach zuerst mit Alireza Jahanbakhsh und dann kurz mit Sardar Azmoun und gab ihnen taktische Hinweise.

In der 35. Minute endeten die Erwartungen. Mohammad Hossein Kananizadegans herrlicher Pass auf das libanesische Spielfeld wurde von Sardar Azmouns Flucht begleitet, so dass er wie im letzten Spiel das Libanon-Tor öffnete und sein Team in Führung brachte.

In der 55. Minute hatte die iranische Nationalmannschaft die beste Möglichkeit, den Abstand zu verdoppeln. Doch der Rechtsschuss des Kapitäns der iranischen Fußballnationalmannschaft aus dem Strafraum wurde von der Abwehr von Mostafa Matar begleitet.

In der 72. Minute erzielte der Iran das zweite Tor. Mohammad Hossein Kananizadegans außergewöhnlicher Pass in den libanesischen Strafraum wurde jahanbakhsh gegeben. Er kontrollierte den Ball und übergab den Torpfosten von Mustafa Matar zum zweiten Mal mit einem meisterhaften Schuss und einer Beinumarmung.

 Am Ende des Spiels endete das Spiel mit einem 2:0-Vorsprung auf die iranischen Nationals. Der Iran besiegte den Libanon zum zehnten Mal und hielt zu Hause gegen dieses Team eine 100-prozentige Siegesbilanz.

Ähnliche Nachrichten

Your Comment

You are replying to: .
captcha