„Wir sind bereit, die Handels- und Wirtschaftskooperation mit dem Libanon fortzusetzen“

Teheran (IRNA) – „Der Iran ist bereit, die wirtschaftliche und handelspolitische Zusammenarbeit mit dem Libanon vollständig zu entwickeln, und wir sind bereit, in diesem Land ein 1.000-Megawatt-Kraftwerk zu bauen“, erklärte der iranische Außenminister.

Bei seiner Ankunft in Beirut sagte er gegenüber Reportern: „Heute werden wir nützliche und konstruktive Konsultationen mit libanesischen Spitzenbeamten zu bilateralen, regionalen und internationalen Themen führen.“

„Seit meiner letzten Reise in den Libanon haben viele regionale und internationale Entwicklungen stattgefunden. Es ist notwendig, detailliertere Konsultationen mit den libanesischen Behörden zu den Bemühungen zu führen, die in der Islamischen Republik Iran und im Libanon bestehen“, fügte er hinzu.

„Wir bekräftigen unsere Bereitschaft, unsere wichtige Unterstützung und Zusammenarbeit mit dem Libanon fortzusetzen“, betonte er.

In Bezug auf sein Treffen mit dem libanesischen Premierminister Najib Mikati am Rande der Münchner Sicherheitskonferenz sagte Amir Abdollahian: „Während dieses Treffens kündigte ich die Bereitschaft der Islamischen Republik Iran an, zwei 1.000-Megawatt-Kraftwerke im Libanon zu errichten und die wirtschaftliche und handelspolitische Zusammenarbeit voll zu entwickeln.“

„Heute überbringe ich herzliche Botschaften von den guten Menschen im Iran an die lieben Menschen im Libanon“, stellte er fest.

Ähnliche Nachrichten

Your Comment

You are replying to: .
captcha