14.03.2022, 20:15
Journalist ID: 1787
News Code: 84684208
T T
1 Persons

Tags

Badr Organisation: Die meisten US-Basen sind Mossad-Spionagezentren

Teheran (IRNA) - Mohamed al-Bayati, ein prominenter Führer der Badr-Organisation, kündigt den Ausbau der Spionagezentren des zionistischen Regimes im Irak an.

Al-Bayati sagte in einem Fernsehinterview: 'Die meisten US-Stützpunkte in ihrer Nähe haben israelische Spionagezentren eingerichtet.'

Er fügte hinzu: 'Die Region Kurdistan im Irak hat sich aufgrund der Präsenz von drei Gruppen subversiver Oppositionen gegen die Türkei, Syrien und den Iran als Feind dieser drei Länder positioniert.'

Zwei Spionagebasen der Geheimdienst- und Spezialeinsatzorganisation (Mossad) des zionistischen Regimes in Erbil, Irak, wurden am frühen Sonntagmorgen von Raketen angegriffen.

Stunden später verkündete das Korps der Islamischen Revolutionsgarden (IRGC): Am Sonntag setzte die Raketeneinheit der Revolutionsgarden ballistische Raketen ein, um eines der geheimen Hauptquartiere des zionistischen Regimes in Erbil, dem Zentrum der nördlichen Region des Irak, anzugreifen.

Diese Raketen waren vom Typ Fateh-110 mit einer Reichweite von 300 km und wurden von einer der IRGC-Raketenbasen im Nordwesten des Landes abgefeuert.

Ähnliche Nachrichten

Your Comment

You are replying to: .
captcha