Der iranische Zoll wird Mitglied des Politikrats für geistiges Eigentum

Teheran (IRNA) - Das Ministerkabinett billigte die Mitgliedschaft des Generaldirektors für Zoll der Islamischen Republik Iran im Nationalen Politikrat und die Koordinierung der Exekutivorgane im Bereich des geistigen Eigentums.

Das Kabinett betonte bei einer Sitzung unter dem Vorsitz von Ayatollah Seyyed Ebrahim Raisi am Sonntagnachmittag die Bedeutung des geistigen Eigentums und die Notwendigkeit, sich zu beteiligen und die Kapazitäten aller auf diesem Gebiet tätigen Institutionen zu nutzen.

In diesem Treffen wurde unter Berücksichtigung der Position des Zolls als Wirtschaftsgrenze des Landes an den Ein- und Ausreisepunkten der Generaldirektor für Zoll Mitglied des Nationalen Politikrats und die Koordinierung der Exekutivorgane im Bereich der Zollverwaltung vereinbart geistigen Eigentums.

Ähnliche Nachrichten

Your Comment

You are replying to: .
captcha