13.03.2022, 10:07
Journalist ID: 2387
News Code: 84681720
T T
0 Persons

Tags

Iran und Katar betonen die Notwendigkeit, die erzielte Einigung fortzusetzen

Teheran (IRNA) - Der Außenminister von Katar und der Außenminister der Islamischen Republik Iran betonten die Notwendigkeit, die Vereinbarungen, die während des jüngsten Besuchs des iranischen Präsidenten und des Emirs von Katar bei den Doha-Gesprächen getroffen wurden, ernsthaft fortzusetzen.

In einem Telefongespräch mit Hossein Amir Abdollahian ging Scheich Mohammed bin Abdul Rahman Al Thani auf die jüngsten bilateralen, regionalen und internationalen Entwicklungen und die Wiener Gespräche ein.

In Bezug auf die Gespräche in Wien kritisierte Amir Abdullahian die USA dafür, neue Themen aufzuwerfen, und betonte, dass die Islamische Republik Iran ernsthaft daran arbeite, eine gute, starke und dauerhafte Einigung zu erzielen.

Der katarische Außenminister betonte auch die Bedeutung der Beziehungen zwischen Teheran und Doha und die positiven Auswirkungen des jüngsten Besuchs von Ayatollah Seyyed Ebrahim Raisi in Katar und nannte die Bemühungen der Islamischen Republik Iran und aller Parteien um eine Einigung wichtig.

In diesem Telefongespräch betonten beide Seiten die Notwendigkeit, die Vereinbarungen, die während des jüngsten Besuchs des iranischen Präsidenten und des Emirs von Katar bei den Doha-Gesprächen getroffen wurden, ernsthaft weiterzuverfolgen.

Ähnliche Nachrichten

Your Comment

You are replying to: .
captcha