12.03.2022, 13:10
Journalist ID: 2387
News Code: 84680724
T T
1 Persons

Tags

Das türkische Volk verurteilt den Besuch von Herzog  in Ankara

Teheran (IRNA) - Das türkische Volk rief während einer Protestkundgebung „Wir alle sind Qasem Soleimani“ und verurteilte den Besuch des israelischen Präsidenten Isaac Herzog in Ankara.

Die Demonstranten mit Hisbollah- und Ansarullah-Flaggen und Bildern des Märtyrers Qasem Soleimani sangen „Tod für Amerika“, „Tod für Israel“ und „Friede sei mit dem Dschihad, Friede sei mit der Hisbollah“ und widersetzten sich Herzogs Besuch in der Türkei.

Nach der Wahl Herzogs zum Präsidenten des zionistischen Regimes gratulierte ihm der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan telefonisch zu seiner Wahl.

Es wird gesagt, dass dieser Telefonanruf, der Jahre später geführt wurde, den Weg für den Besuch des zionistischen Regimes in der Türkei geebnet hat.

Herzogs Besuch in Ankara markiert den ersten Besuch des israelischen Präsidenten in der Türkei seit 18 Jahren.

Dies ist der erste Schritt zur Normalisierung der Beziehungen zwischen Ankara und Tel Aviv nach Herzogs Wahl zum Präsidenten des zionistischen Regimes.

Der Besuch des israelischen Präsidenten in der Türkei löste Proteste der türkischen Bevölkerung und die Reaktion regionaler Persönlichkeiten aus.

Auch die Internationale Union Muslimischer Gelehrter gab eine Erklärung ab, in der sie den Besuch des israelischen Präsidenten in Ankara verurteilte.

Die Union sieht darin einen Schritt zur Normalisierung der Beziehungen zum Besatzungsregime in Jerusalem und eine Aktion im Interesse dieses Regimes.

Ähnliche Nachrichten

Your Comment

You are replying to: .
captcha