07.03.2022, 17:48
Journalist ID: 1787
News Code: 84674976
T T
1 Persons
Volleyball-Nationalmannschaft der Frauen geht nach 48 Jahren zu den Asienspielen

Teheran (IRNA) - Der Präsident des Volleyballverbandes sagte: Die iranische Frauen-Volleyballnationalmannschaft wird nach 48 Jahren wieder zu den Asienspielen geschickt.

Mohammad Reza Davarzani sagte am Montag am Rande des Trainings der Volleyball-Nationalmannschaft: 'Die Strategie des Verbandes ist es, einen besonderen Blick auf den Frauenvolleyball zu werfen, den wir vor 15 Jahren für das Wachstum und die Entwicklung des Männer-Volleyballs hatten.'

Er sagte: Das letzte Mal, als iranische Frauen an den Asienspielen teilnahmen, war 1974 in Teheran. In den nächsten 48 Jahren nahmen Frauen an keinen Großveranstaltungen teil.

'Als ich zum Verband kam, verfolgten wir die Zulassung von Damenbekleidung. Wir haben dann den Weltverband davon überzeugt, muslimischen Frauen zu erlauben, im Schleier an Wettkämpfen teilzunehmen.', fuhr er fort.

Davarzani erklärte: 'Zuerst haben wir nicht nach Ergebnissen und Plattformen gesucht, aber angesichts der Stellung des Volleyballs in der Gesellschaft und der Erwartungen der Menschen sollte der iranische Frauen-Volleyball in einer angemessenen Position sein.'

Der Präsident des Volleyballverbandes fuhr fort: 'Um unsere Ziele im Frauenvolleyball zu erreichen, planten wir, die Erfahrungen guter Trainer auf der ganzen Welt zu nutzen.'

Ähnliche Nachrichten

Your Comment

You are replying to: .
captcha