Die diplomatischen Konsultationen zwischen den europäischen Mitgliedern des JCPOA und den USA fortgesetzt

Wien (IRNA) - Die Delegationsleiter der drei europäischen Länder und der Europäischen Union trafen am Dienstagabend (Wiener Ortszeit) nach intensiven diplomatischen Beratungen im Rahmen der Aufhebung der Sanktionen mit der US-Delegation in Wien zusammen.

Stephanie Al-Qaq, Großbritanniens Chefunterhändlerin, schrieb auf ihrem Twitter-Account, dass das heutige Treffen im Imperial Hotel in Wien, der Residenz der US-Delegation, stattgefunden habe.

Zuvor hatte sich die Troika mit der iranischen Delegation im Hotel Coburg getroffen, wo Gespräche zur Aufhebung der Sanktionen geführt werden.

Die Verhandlungen zur Aufhebung von Sanktionen sind an einem Punkt angelangt, an dem ihr Erfolg oder Misserfolg allein von den politischen Entscheidungen des Westens abhängt.

Wenn die westlichen Parteien die notwendigen Entscheidungen treffen, die ihnen bekannt sind, können die verbleibenden Probleme gelöst und innerhalb weniger Tage eine endgültige Einigung erzielt werden.

Erstmals wurden informelle Treffen unter Anwesenheit der Leiter aller Delegationen der Islamischen Republik Iran, der Europäischen Union und der 4+1-Gruppe abgehalten und der aktuelle Stand der Gespräche geprüft.

Bei diesem Treffen betonte das Verhandlungsteam unseres Landes die Notwendigkeit schnellerer Entscheidungen der westlichen Parteien, um einige der verbleibenden Probleme zu lösen.

Your Comment

You are replying to: .
captcha