20.02.2022, 18:45
Journalist ID: 1787
News Code: 84657030
T T
0 Persons
Europäer sollten sich in den Verhandlungen für den Schutz der Rechte des Iran einsetzen

Teheran (IRNA) - Der iranische Außenminister sagte, Deutschland, Frankreich und Großbritannien sollten ihrer Rolle als Mitglieder des JCPOA Beachtung schenken und sich dafür einsetzen, dass die legitimen Rechte und Interessen des Iran in den Wiener Gesprächen respektiert werden.

Hossein Amir Abdollahian traf bei seiner Deutschlandreise am Rande der 58. Münchner Sicherheitskonferenz mit seinem spanischen Amtskollegen José Manuel Albares zusammen.

Die beiden Seiten erörterten die bilateralen Beziehungen und einige regionale und internationale Fragen sowie die Nukleargespräche in Wien.

Während des Treffens würdigte Amir Abdollahian die von Spanien an die Menschen in Afghanistan und die Flüchtlinge dieses Landes gesandte Impfhilfe.

Unter Bezugnahme auf die besondere und schwierige Situation in Afghanistan betonte er die Notwendigkeit, dass alle Länder daran arbeiten sollen, den Menschen in diesem Land zu helfen.

'Die Gespräche in Wien sind an einem Punkt angelangt, an dem der Westen politische Entscheidungen treffen muss, um zu einer Einigung zu gelangen', sagte er.

Der iranische Außenminister betonte: 'In dieser Hinsicht sollten die drei europäischen Länder auf ihre Rolle als Mitglieder des Rates achten und versuchen, die legitimen Rechte und Interessen des Iran zu respektieren.'

Er lud seinen spanischen Amtskollegen ein, nach Teheran zu reisen, um den Auf- und Ausbau der bilateralen Beziehungen voranzutreiben.

Ähnliche Nachrichten

Your Comment

You are replying to: .
captcha