„Umfangreiche Möglichkeiten und Kapazitäten für Entwicklung der Teheran-Belgrad-Zusammenarbeit sollen aktiviert werden“

Teheran (IRNA) - In einem Telefongespräch mit dem Präsidenten Serbiens Aleksandar Vučić betonte der Präsident unter Hinweis auf die vielfältigen und unzähligen Kapazitäten für die Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen Teheran und Belgrad, die vorhandenen Kapazitäten zu nutzen, um die Beziehungen zwischen den beiden Ländern weiter zu stärken, insbesondere in den Wirtschafts- und Handelsbereichen.

„Die Islamische Republik Iran ist entschlossen, die politischen, handelspolitischen und wirtschaftlichen Beziehungen zu Serbien im Interesse beider Nationen weiterzuentwickeln und zu stärken“, erklärte Seyyed Ebrahim Raisi.

„Es gibt enorme Möglichkeiten und Kapazitäten, um das Niveau der Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern zu entwickeln. Die Entwicklung einer gemeinsamen Zusammenarbeit hat gegenseitige Vorteile für die beiden Länder, die identifiziert und aktiviert werden müssen“, betonte er.

„Die beiden Länder haben ein breites Potenzial für die Entwicklung des Niveaus der Beziehungen. Belgrad ist bestrebt, das Handelsniveau und die Handelsbeziehungen zu verbessern und starke politische und strategische Beziehungen zu Teheran aufzubauen“, sagte Aleksandar Vučić.

„Die Islamische Republik Iran hatte immer unabhängige Positionen, und auf dieser Grundlage können wir in internationalen Angelegenheiten eng zusammenarbeiten“, stellte er fest.

Your Comment

You are replying to: .
captcha