11.02.2022, 16:41
Journalist ID: 1787
News Code: 84647814
T T
1 Persons
Das dritte Arbeitskreistreffen begann im Hotel Coburg in Wien

Teheran (IRNA) - Das dritte Arbeitskreistreffen (Executive Arrangements) begann in Wien mit der Anwesenheit von Experten aus dem Iran und den P4 + 1-Staaten.

Die achte Gesprächsrunde begann am 27. Dezember in Wien und ist eine der längsten Gesprächsrunden.

Die Teilnehmer sind in diesen Tagen damit beschäftigt, den Text des Abkommens zu entwerfen und über einige kontroverse Fragen zu entscheiden.

Die achte Runde der Wiener Gespräche fand gestern (Donnerstag) im Hotel Coburg in Wien, Österreich, statt, und in diesem Zusammenhang setzte Ali Bagheri, leitender Unterhändler der Islamischen Republik Iran, seine diplomatischen Konsultationen mit Enrique Mora, dem europäischen Koordinator, Gespräche fort.

Nach seinen Treffen gestern Abend traf sich der Leiter des Verhandlungsteams des Iran auch mit Michail Uljanow, Russlands Chefunterhändler bei den Wiener Gesprächen.

Der iranische Chefunterhändler traf sich auch mit den Leitern der Delegationen der Europäischen Union und dreier europäischer Länder.

Ähnliche Nachrichten

Your Comment

You are replying to: .
captcha