11.02.2022, 14:55
Journalist ID: 1787
News Code: 84647720
T T
0 Persons
Die Zeremonie zum Gedenken an den Sieg der Revolution findet in Wien statt

Teheran (IRNA) - Die Feierlichkeiten zum 43. Jahrestag des Sieges der Islamischen Revolution fanden am Donnerstagabend im Beisein der Delegation der Islamischen Republik Iran bei den Verhandlungen zur Aufhebung der Sanktionen in der österreichischen Hauptstadt statt.

An der Zeremonie, die in der Botschaft der Islamischen Republik Iran stattfand, nahmen Ali Bagheri Kani, stellvertretender Außenminister und Chefunterhändler, Abbas Bagherpour Ardakani, Botschafter der Islamischen Republik Iran in Wien, und weitere iranische Diplomaten teil.

Auch Hojjat al-islam Montazeri, der Vertreter des Obersten Führers und Leiter des Islamischen Zentrums Imam Ali (AS) in Wien, nahmen zusammen mit einer Reihe von Mitgliedern dieser Organisation an der Zeremonie teil.

Morgen Abend wird das Islamische Zentrum zu diesem Anlass eine weitere Zeremonie mit der Anwesenheit der Liebhaber und Enthusiasten der Islamischen Revolution und des Iran abhalten.

Das iranische Verhandlungsteam unter der Leitung von Ali Bagheri Kani ist seit vergangenem Dienstag in Wien, um die achte Runde der Gespräche über die Aufhebung der Sanktionen fortzusetzen.

Ähnliche Nachrichten

Your Comment

You are replying to: .
captcha