08.02.2022, 14:03
Journalist ID: 2387
News Code: 84643616
T T
0 Persons
Die stellvertretende UN-Generalsekretärin erkennt die Wirkungslosigkeit von Sanktionen an

New York (IRNA) - Die stellvertretende UN-Generalsekretärin für politische Angelegenheiten und Frieden räumte ein, dass UN-Sanktionen kein wirksames Instrument mehr seien.

Rosemary Di Carlo betonte jedoch auf dem Treffen des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen, dass Sanktionen ein wichtiges Instrument bleiben, das dem Sicherheitsrat gemäß der UN-Charta zur Verfügung stehe, um Frieden und Sicherheit zu gewährleisten.

„Um wirksam zu sein, müssen Sanktionen Teil einer umfassenden politischen Strategie sein, die von politischem Dialog, Vermittlung, Friedenssicherung und politischen Sondermissionen begleitet wird“, fügte sie hinzu.

Rosemary di Carlo erinnerte daran, dass es derzeit 14 Sanktionsregime im Sicherheitsrat gebe.

„Sie unterstützen die Konfliktlösung in Libyen, Mali, Südsudan und Jemen. Ihr Ziel ist es, einen illegalen Regierungswechsel in Guinea-Bissau zu verhindern”, betonte sie.

Your Comment

You are replying to: .
captcha