07.02.2022, 19:50
Journalist ID: 1787
News Code: 84642682
T T
0 Persons
Irans renommierter Iranologe stirbt

Teheran (IRNA) - Hashem Razi, ein berühmter Iranologe und Forscher für Kultur, Religionen und alte Sprachen, starb heute Morgen im Alter von 87 Jahren.

Hashem Razi, ein Forscher und Autor der Geschichte der Welt- und iranischen Religionen, starb heute Morgen, Montag, dem 7. Februar, nach einer Zeit der Genesung.

Razi wurde am 17. Juli 1934 in Teheran geboren. Er studierte in Teheran. Auf Anraten von Mohammad Taghi Mostafavi an seinen Großvater lernte er Französisch.

Er studierte Anglistik und Germanistik. Er interessierte sich für die Bücher der Archäologie und die Religion von Zarathustra und Nietzsche.

Zu den Büchern, die er am Anfang schrieb, gehörten 'Die fünf großen Weltreligionen'. Anschließend übersetzte er 'Vandidad' aus dem Originaltext und lernte alte Sprachen bei 'Mohammad Reza Jalali Naeini' (Hinduologe und Historiker), um sich mit avestischen und Sanskrit-Wörtern vertraut zu machen.

'Die Geschichte der Studien der iranischen Religionen' und 'Die Lehre der Keilschrift' sind einige von Hashem Razis Werken.

Ähnliche Nachrichten

Your Comment

You are replying to: .
captcha