06.02.2022, 16:28
Journalist ID: 1787
News Code: 84641030
T T
1 Persons
Ein Iraner schenkte dem Ministerium für Kulturerbe 10 Gemälde von Meister Behzad

Teheran (IRNA) - 10 Gemälde von Meister Hossein Behzad, die von einem in Frankreich gelebten Iraner gespendet wurden, wurden dem Ministerium für Kulturerbe, Tourismus und Kunsthandwerk übergeben.

10 Gemälde von Hossein Behzad wurden dem Ministerium für Kulturerbe, Tourismus und Kunsthandwerk in einer Zeremonie nach dem Willen des verstorbenen Iraj Majall, einem in Frankreich gelebten iranischen Landsmann, in Anwesenheit der Sprecher des Außenministeriums und Leiter der Generaldirektion der Museen übergeben.

Saeed Khatibzadeh, Sprecher und Leiter des Zentrums für öffentliche Diplomatie im Außenministerium, sagte bei der Zeremonie: 'Diese Werke wurden dem Behzad-Museum von einem in Frankreich gelebten Landsmann, dem verstorbenen Iraj Majall, gespendet.'

'Dieser Vorfall zeigt das Vertrauen unserer Landsleute im Ausland in den diplomatischen Apparat des Außenministeriums. Es ist uns eine Ehre, das kulturelle Erbe unseres Landes zu bewahren und diese Teile des Irans und der iranischen Identität zu sammeln.', fügte er hinzu.

Khatibzadeh betonte: 'Unsere Kollegen in der Botschaft der Islamischen Republik Iran in Paris und im Ministerium in Teheran sowie unsere Freunde im Ministerium für Erbe, Kultur, Tourismus und Kunsthandwerk haben wichtige Arbeit geleistet.'

Am Ende der Zeremonie wurden die Werke dem Ministerium für Kulturerbe, Tourismus und Kunsthandwerk übergeben.

Ähnliche Nachrichten

Your Comment

You are replying to: .
captcha