01.02.2022, 14:19
Journalist ID: 2387
News Code: 84634733
T T
1 Persons
Ein iranischer Tanker wird 2 Millionen Barrel Gaskondensat in Venezuela entladen

Teheran (IRNA) - „Ein iranischer Supertanker, der etwa 2 Millionen Barrel Kondensat an Bord hat, wird diese Woche im Haupthafen der staatlichen venezolanischen Ölgesellschaft PDVSA mit dem Entladen beginnen, wie aus einem Dokument des Unternehmens und von Schiffsverfolgungsdiensten hervorgeht“, berichtete die Nachrichtenagentur Reuters.

PDVSA und die staatliche National Iranian Oil Company (NIOC) schlossen in der zweiten Hälfte des vergangenen Jahres ein Swap-Abkommen über den Austausch von iranischem Kondensat gegen schweres Rohöl von PDVSA. Der Pakt hat sich als Schlüssel zur Aufrechterhaltung der venezolanischen Ölproduktion erwiesen, die für den Transport und den Export Verdünnungsmittel, einschließlich Kondensat, benötigt.

Im vergangenen Jahr tauschten die beiden staatlichen Unternehmen, die unter US-Sanktionen stehen, rund 4,82 Millionen Barrel Kondensat gegen 5,55 Millionen Barrel schweres Rohöl aus.

Die beiden verbündeten Länder haben auch iranisches Benzin gegen venezolanisches Kerosin ausgetauscht, und zwar im Rahmen eines Abkommens, das 2020 begann und dazu beigetragen hat, die Treibstoffknappheit in dem südamerikanischen Land zu lindern.

Die unter iranischer Flagge fahrende Starla, die der staatlichen National Iranian Tanker Company (NITC) gehört und von ihr verwaltet wird, kam am Freitag in venezolanischen Gewässern an, wie aus einem von Reuters eingesehenen PDVSA-Import-Export-Plan hervorgeht.

Your Comment

You are replying to: .
captcha