Irans „Argon“ erhält den Preis für den besten Horrorfilm beim italienischen Metropolis Film Festival

Sanandaj (IRNA) - Der iranische Kurzfilm „Argon“ unter der Regie von Shouresh Vakili gewann beim Metropolis Film Festival (MFF) in Italien den Preis für den besten Horrorfilm.

In einem Gespräch mit IRNA sagte Vakili, dass „Argon“ der erste Zombiefilm im Iran sei.

Er fügte hinzu, dass er es vermieden habe, Hollywood-Filme zu kopieren, und dass alle Szenen im Land gedreht wurden.

Auf der offiziellen Website der Veranstaltung heißt es: „Das Metropolis Film Festival ist ein einzigartiger internationaler monatlicher Filmwettbewerb mit öffentlichen Vorführungsveranstaltungen in der modernen europäischen Metropole Mailand.“

„Argon“ ist die Geschichte mehrerer Menschen, die in einer Garage in einer von Zombies heimgesuchten Stadt Zuflucht suchen, auf ein Problem stoßen und versuchen, es zu lösen.

Your Comment

You are replying to: .
captcha