29.01.2022, 10:27
Journalist ID: 2387
News Code: 84630167
T T
0 Persons
Einwöchige Gesprächspause in Wien

Teheran (IRNA) - Die Wiener Gespräche werden ab heute für eine Woche ausgesetzt, während die Verhandlungsführer anerkennen, dass diese Gesprächsrunde ein weiterer Schritt in Richtung Fortschritt ist.

Die Verhandlungen über die Aufhebung der Sanktionen begannen am Freitag in Wien mit einem Treffen zwischen Ali Bagheri Kani, dem Chefunterhändler unseres Landes, und Enrique Mora, dem politischen Direktor des Europäischen Auswärtigen Dienstes.

Nach der zwischen den Verhandlungsdelegationen in Wien getroffenen Vereinbarung wird die achte Gesprächsrunde in Wien ab Samstag für eine Woche ausgesetzt. Demnach werden die Verhandlungsteams am Samstag zu Beratungen in die Hauptstädte zurückkehren.

Laut den europäischen Verhandlungsführern kommen die Gespräche trotz der Komplexität einiger Themen voran und kommen voran.

Die achte Runde der Wiener Gespräche, die am 27. Dezember begann und eine der bisher längsten Verhandlungsrunden war, ist in eine Pause gegangen.

Die Teilnehmer kehren in die Hauptstadt zurück, um sich zu beraten und Anweisungen zu erhalten. Jetzt sind politische Entscheidungen gefragt.

Reuters zitierte einen Beamten des französischen Präsidenten mit den Worten, die Nukleargespräche mit dem Iran in Wien seien immer noch schwierig, es gebe jedoch Anzeichen dafür, dass eine Einigung erzielt werden könne.

Der Januar war bisher die intensivste Zeit dieser Verhandlungen. Jeder weiß, dass wir die Endphase erreichen, die politische Entscheidungen erfordert. Daher kehren die Verhandlungsführer zur Beratung in die Hauptstädte zurück.

Während dieser Gesprächsrunde versuchten die westlichen Parteien, den Iran unter Druck zu setzen, irgendein Abkommen zu akzeptieren, aber die Islamische Republik Iran hat wiederholt erklärt, dass sie nur ein dauerhaftes und glaubwürdiges Abkommen anstrebe.

Westliche Länder, die immer nach einer Möglichkeit suchen, ihre internationale Verantwortung nicht wahrzunehmen, sind nicht daran interessiert, das Problem des JCPOA und die iranische Nuklearfrage zu lösen.

Die Wiener Gespräche werden in diesen Tagen fortgesetzt, während der Iran und die Vereinigten Staaten ihre Ansichten zu den vier Fragen der Aufhebung der Sanktionen in einem informellen schriftlichen Text zum Ausdruck bringen.

Ähnliche Nachrichten

Your Comment

You are replying to: .
captcha