25.01.2022, 17:30
Journalist ID: 1787
News Code: 84626532
T T
1 Persons
Irakischer Gesundheitsminister: Wir vertrauen auf im Iran hergestellte Medikamente

Tehera (IRNA) - Der irakische Gesundheitsminister begrüßte beim Treffen mit dem Leiter der iranischen Rothalbmond-Gesellschaft die Entwicklung der Zusammenarbeit im Gesundheitswesen insbesondere die Herstellung iranischer Medikamente in seinem Land.

Bei diesem Treffen äußerte sich Hani al-Eqabi zufrieden über die gegenseitige Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern im Bereich der Gesundheitsdienste und begrüßte die Zunahme dieser Interaktionen mit der Zusammenarbeit der iranischen Rothalbmond-Gesellschaft.

Er sagte: 'Vor dem Corona-Ausbruch konnten wir in Absprache mit dem iranischen Gesundheitsministerium die Zusammenarbeit einer Reihe iranischer Spezialisten in irakischen medizinischen Zentern nutzen, was in der Gründung des Nasseriyeh Zentrums für Herzchirurgie gipfelte.

'Die Republik Irak vertraut auf im Iran hergestellte Drogen. Der Import iranischer Medikamente, insbesondere Medikamente und Testkits für Gentherapien und chemische Medikamente zur Krebsbekämpfung, ist inzwischen etabliert.', sagte er.

Laut Al-Eqabi kann die iranische Rothalbmond-Gesellschaft Arzneimittel, die von ihren Tochtergesellschaften hergestellt werden, in den Irak einführen, damit das irakische Gesundheitsministerium den Registrierungsprozess und die Einfuhrgenehmigungen schnell abwickeln kann.  

Der irakische Gesundheitsminister betonte: 'Wir freuen uns über die Einrichtung medizinischer Zentren der iranischen Rothalbmond-Gesellschaft in Najaf und Karbala, und als Aufsichtsbehörde und Genehmigungsbehörde für medizinische Zentren versprechen wir eine ordnungsgemäße Zusammenarbeit und eine Beschleunigung des Genehmigungsverfahrens um besser mit dem Roten Halbmond zu interagieren.'

Ähnliche Nachrichten

Your Comment

You are replying to: .
captcha