17.01.2022, 13:35
Journalist ID: 2387
News Code: 84616669
T T
0 Persons
Irans Chefunterhändler Bagheri Kani reist nach Wien

Teheran (IRNA) - Ali Bagheri, der Chefunterhändler des Iran, reiste am Montagmorgen in die österreichische Hauptstadt Wien, um die Beratungen fortzusetzen.

Ali Bagheri Kani, der am Freitag nach Teheran zurückgekehrt war, reiste an diesem Montagmorgen nach Wien, um die Gespräche mit den Vertretern der 4+1-Gruppe fortzusetzen.

Ab heute Morgen werden in Wien die offiziellen Treffen und verschiedenen Arbeitsgruppen des iranischen Chefunterhändlers mit den Vertretern der 4+1-Gruppe und dem stellvertretenden Generalsekretär des Auswärtigen Dienstes der Europäischen Union fortgesetzt.

Gemäß der in der achten Runde der Atomgespräche erzielten Einigung sind die Chefunterhändler der Islamischen Republik Iran und dreier europäischer Länder am vergangenen Freitag zu einigen Konsultationen in ihre Hauptstädte zurückgekehrt.

Das letzte Treffen der Verhandlungsdelegationen des Iran und der drei europäischen Länder fand am Freitag in Wien in Anwesenheit von Enrique Mora statt.

Die achte Gesprächsrunde zur Aufhebung der Sanktionen hat am 27. Dezember begonnen und die Gespräche sind nach Angaben der Verhandlungsteams fortgeschritten.

Ähnliche Nachrichten

Your Comment

You are replying to: .
captcha