Fortsetzung intensiver diplomatischer und fachlicher Beratungen bei den Verhandlungen zur Aufhebung der Sanktionen

Wien (IRNA) - Am 15. Tag der Wiener Gespräche laufen noch intensive diplomatische und fachliche Beratungen, und die Experten unseres Landes waren vor wenigen Minuten im Hotel Coburg, um die Gespräche mit Vertretern der 4+1-Gruppe und der Europäischen Union über die Aufhebung von Sanktionen und Atomfrage fortzusetzen.

Die Expertentreffen basieren auf einer Einigung auf der letzten Sitzung der Gemeinsamen Kommission des JCPOA, in der Vertreter der an den Gesprächen beteiligten Länder die Priorität der Aufhebung illegaler und grausamer Sanktionen betonten.

Auch Ali Bagheri Kani, der Chefunterhändler des Iran, wird heute Abend Gespräche mit den Leitern einiger Delegationen führen.

Die achte Gesprächsrunde zur Aufhebung der Sanktionen begann am Montag, 27. Dezember 2021, und die Gespräche gehen nach Angaben der Verhandlungsteams voran.

Gestern fanden die Treffen gemäß der Routine der Vortage bilateral und multilateral auf zwei Ebenen von Delegationsleitern und Experten statt.

Die Delegation der Islamischen Republik Iran ist in den Verhandlungen mit der nötigen Ernsthaftigkeit und Autorität anwesend, um eine stabile und verlässliche Einigung zu erzielen. Wenn die andere Partei ernsthafter bereit ist, die Sanktionen aufzuheben, wird die Zeit für eine endgültige Einigung kürzer.

Your Comment

You are replying to: .
captcha