Die besten Teams der Welt haben den Hijab iranischer Mädchen akzeptiert

Teheran (IRNA) - Über die Entwicklung dieses Sports im Iran sagte die jüngste iranische Volleyball-Legionärin: „Trotz der guten Talente des iranischen Volleyball haben die großen europäischen Mannschaften den Hijab muslimischer Frauen akzeptiert.“

Zahra Moghani erklärte in einem Gespräch mit IRNA: „Ich freue mich, dass ich in jungen Jahren mit Mühe und Ausdauer eine Lizenz für die Teilnahme an einer der prestigeträchtigsten europäischen Ligen erwerben konnte. Das Porto-Team ist ein bekanntes und meisterhaftes Team in Portugal und spielt auch in Europa.“

„Es gibt viele Talente im Iran, die im Frauen-Volleyball fähig sind. Die Zahl der iranischen Volleyball-Legionärinnen in Europa ist gestiegen und das zeigt, dass unser Volleyball auf dem richtigen Weg ist“, betonte sie.

„In der Vergangenheit hatten einige Teams Probleme mit dem islamischen Hijab, aber jetzt haben sie es akzeptiert. Dies zeigt, dass die Präsenz iranischer Mädchen mit islamischem Hijab in den großen Mannschaften erfolgreich war und auch die europäischen Mannschaften unsere Bedingungen akzeptierten“, fügte sie hinzu.

„Ich werde mich auch ganz auf das Sammeln von Erfahrungen konzentrieren und hoffe, dass die Entwicklung des iranischen Volleyballs von Frauen weitergeht und durch die Programme des Verbandes beschleunigt wird“, stellte sie fest.

Your Comment

You are replying to: .
captcha