Außenministerium aktualisiert Sanktionsliste der Amerikaner, die an Soleimanis Ermordung beteiligt sind

Teheran (IRNA) - Das iranische Außenministerium gab in einer Erklärung die neue Liste der sanktionierten Personen bekannt, die an der Ermordung des Märtyrers Qassem Soleimani beteiligt waren.

In Umsetzung des Gesetzes zur Bekämpfung von Menschenrechtsverletzungen und abenteuerlichen und terroristischen Akten der Vereinigten Staaten in der Region, insbesondere der Artikel 4 und 5 des genannten Gesetzes, hat das iranische Außenministerium hochrangige Beamte der ehemaligen US-Regierung sanktioniert.

Dazu gehören: Donald Trump (ehemaliger Präsident), Mike Pompeo (ehemaliger Außenminister), John Bolten (ehemaliger nationaler Sicherheitsberater), Mark Esper (ehemaliger Verteidigungsminister), Gina Haspel (ehemalige CIA-Direktorin), Christopher Miller (ehemaliger Sekretär des Verteidigungsministeriums) und Steven Menuchin (ehemaliger Finanzminister).

Diese Personen wurden wegen ihrer Rolle beim US-Terrorverbrechen gegen den gemarterten General Haj Qassem Soleimani und sein Gefolge sowie wegen der Förderung des Terrorismus und der Verletzung grundlegender Menschenrechte sanktioniert.

Die betroffenen Personen haben sich gegebenenfalls an der Beschlussfassung, Planung, Organisation, Finanzierung, Unterstützung, Leitung oder Durchführung des oben genannten terroristischen Aktes beteiligt oder indem sie dieses brutale Verbrechen unterstützt haben, haben sie Terrorismus gefördert, der eine Bedrohung für den internationalen Frieden und die internationale Sicherheit darstellt.

Your Comment

You are replying to: .
captcha