07.01.2022, 17:44
Journalist ID: 1787
News Code: 84605331
1 Persons
Iran ist bereit, mit Ländern im Zusammenhang mit ukrainischen Flugzeug zu verhandeln

Teheran (IRNA) - Das Außenministerium sagte in einer Erklärung, dass die Islamische Republik Iran bereit sei, mit jedem der ukrainischen flugzeugbezogenen Länder in gutem Glauben, unter Achtung der Souveränität der Länder und des innerstaatlichen Rechts sowie der internationalen Verpflichtungen der Regierungen, bilateral zu verhandeln.

Am Vorabend des zweiten Jahrestages des tragischen Absturzes des ukrainischen Flugzeugs hat das Außenministerium der Islamischen Republik Iran in einer Erklärung den Familien der Opfer sein Beileid ausgesprochen.

Das Außenministerium fuhr fort: Im Bereich der strafrechtlichen und justiziellen Angelegenheiten des Unglücks, wie es der Öffentlichkeit mitgeteilt wurde, die Justizorganisation der Streitkräfte und die Teheraner Militärstaatsanwaltschaft gemäß ihren inhärenten und gesetzlichen Pflichten , führte die erforderlichen strafrechtlichen Ermittlungen sorgfältig und mit Betonung der Gerechtigkeit durch.

Bisher fanden mehrere Anhörungen im Beisein der Familien der Opfer statt.

In der Erklärung heißt es weiter: 'Die Islamische Republik Iran hat die Straf- und Gerichtsverfahren in Übereinstimmung mit bestimmten Rechtsgrundsätzen, einschließlich des Grundsatzes der territorialen Zuständigkeit des Unfallorts und der Staatsangehörigkeit des Angeklagten, und in Übereinstimmung mit den einschlägigen Gesetzen und Vorschriften durchgeführt.'

In der diplomatischen Dimension des Unglücks begrüßte die Islamische Republik Iran die bilateralen Verhandlungen mit den betreffenden Ländern und lieferte mit ihrer Kulanzerklärung die notwendigen Erläuterungen zu den verschiedenen militärischen, strafrechtlichen, technischen und rechtlichen Aspekten des Unfalls.

Der Iran bekräftigt seine Bereitschaft, mit jedem der betreffenden Länder bilateral über in gutem Glauben ergriffene Maßnahmen, die Achtung der Souveränität der Länder und des innerstaatlichen Rechts sowie der internationalen Verpflichtungen der Staaten zu verhandeln.

Your Comment

You are replying to: .
captcha