06.01.2022, 17:03
Journalist ID: 2387
News Code: 84604645
T T
0 Persons
Die wunderschönen Inseln des Persischen Golfs sind ein ideales Urlaubsziel

Teheran (IRNA) - Der Iran ist ein Land mit der Natur der vier Jahreszeiten, sodass Sie jederzeit unterschiedliche Wetterbedingungen in verschiedenen Teilen dieses Landes erleben können. Der Winter, wenn in den meisten Teilen des Iran kaltes Wetter herrscht, ist die beste Zeit, um zu den erstaunlichen Inseln des Persischen Golfs im Süden des Landes zu reisen und das milde und sonnige Wetter zu genießen.

Wenn Sie für ein paar Tage in die Natur gehen möchten, sollen Sie unbedingt eine Reise in den Süden des Iran erleben.

Die Strände von Kish, die wunderschönen Täler von Qeshm, der farbenfrohe Boden von Hormoz und die verspielten Delfine der Insel Hengam zusammen mit dem angenehmen Klima können für jeden Touristen ein unvergessliches Erlebnis machen.

Kish-Insel

Kish ist eine der kleineren Inseln im Persischen Golf und eine der schönsten Koralleninseln der Welt. Die Hauptattraktion dieser Insel sind die wunderschönen Strände. Obwohl Kish keine große Insel ist (91 km²), ist aber der größte Teil seiner Fläche von wunderschönen Stränden bedeckt.

Das Wasser ist kristallklar, sodass Sie die Unterwasserwelt sehen und Ihre Strandentspannung noch mehr genießen können.

Kish ist eines der beliebtesten Reiseziele für Iraner und insbesondere für junge Generationen. Wunderschöne Einkaufszentren, Restaurants, Wassersportaktivitäten und Strände bilden ein großartiges Paket für einen erholsamen und romantischen Kurzurlaub.

Kish ist eine der freien Wirtschaftszonen und ausländische Reisende können sich ohne Visum bis zu zehn Tage auf dieser Insel aufhalten.

Untergrundstadt „Kariz“ ist eines der beliebtesten Touristenziele im Iran, die jedes Jahr viele Touristen wegen seiner besonderen Architektur anzieht.

Kariz bedeutet „Qanat“. Es ist eine traditionelle Form der Frischwasserförderung, um Trink- und Nutzwasser aus höher gelegenen Regionen zu beziehen.

Die wunderschönen Inseln des Persischen Golfs sind ein ideales Urlaubsziel

Qeshm-Insel

Qeshm, die flächenmäßig größte Insel im Persischen Golf und nach Kish die bekannteste Insel im Süden des Landes, genießt Weltruf.

Der östliche Teil der Insel hat eine touristische Struktur und in diesem Teil befinden sich die strategische Straße von Hormus, der historische Teil der Insel und die portugiesische Burg, die im 15. Jahrhundert erbaut wurde.

Der Hara-Wald, der beeindruckende Geopark Qeshm, seltsame Täler und die 17 km lange Salzhöhle gehören ebenfalls zu den Sehenswürdigkeiten von Qeshm.

Die wunderschönen Inseln des Persischen Golfs sind ein ideales Urlaubsziel

Hormus-Insel

Jede Jahreszeit ein Reiseziel. Der südliche Iran ist eines der meistbesuchten Reiseziele im Herbst. Die Insel Hormus im Persischen Golf mit ihren einzigartigen Besonderheiten ist einer der Orte, die der Reisende im Süden des Landes nicht verpassen sollte.

Wenn Sie in diese wunderschöne Region reisen möchten, die sich grundlegend von den anderen unterscheidet, können Sie diese Tipps beachten.

Hormus liegt in der Nähe von Qeshm. Eine Insel mit einem 600 Millionen Jahre alten roten Strand!

Hormus ist voller Farben, von der Erde bis zu den Felsen, und wenn Sie zwischen ihnen spazieren, und wenn der Wind weht, sieht es aus wie eine mysteriöse Insel, ein wahres Naturparadies, das sich von jedem anderen Ort unterscheidet.

Die wunderschönen Inseln des Persischen Golfs sind ein ideales Urlaubsziel

Hengam-Insel

2019 wurde die Insel zur freien Wirtschaftszone. Delfine sind die wichtigste Touristenattraktion der Insel Hengam. Nachts den unberührten Strand und die einzigartige Tierwelt von Hengam zu beobachten, sind weitere Attraktionen dieser Insel.

Your Comment

You are replying to: .
captcha