Ayatollah Khameneis Botschaft anlässlich der Beerdigung der unbekannten Märtyrer am Tag des Martyriums von Fatima Zahra (s.a)

Teheran (IRNA) - Der Oberste Führer der Islamischen Revolution hat anlässlich der Beerdigung von 250 unbekannten Märtyrern am Tag des Martyriums von Fatima Zahra (s.a) im ganzen Land eine Botschaft verbreitet.

In seiner Botschaft übermittelte Ayatollah Khamenei seine Grüße an die Märtyrer und ihre Familien und bat um Gottes Segen für sie alle.

Der Text dieser Nachricht lautet wie folgt:

Im Namen Gottes, des Allerbarmers, des Barmherzigen

Die Zeremonien fanden zeitgleich mit dem Jahrestag des Martyriums von Fatima Zahra (s.a), der Tochter des großen Propheten Mohammad, statt, der die Ewigkeit der Namen und die Erinnerung an diese Märtyrer ankündigt.

Jährlich veranstalten Schiiten auf der ganzen Welt Trauerzeremonien für den tragischen Tod von Hazrat Fateme mit dem Ziel, sich an sie zu erinnern, da ihre Persönlichkeit geehrt und als Vorbild für muslimische Frauen gewählt wurde.

Heute Morgen fanden im ganzen Land die Zeremonien für 250 nicht identifizierte iranische Märtyrer statt.

Your Comment

You are replying to: .
captcha