Die große Versammlung der Teheraner zum zweiten Jahrestag der Ermordung des Märtyrers Soleimani

Teheran (IRNA) - Die Gedenkfeier zum zweiten Jahrestag des Martyriums von General Qassem Soleimani fand mit der Anwesenheit von Ayatollah Seyyed Ebrahim Raisi in der Großen Gebetshalle von Teheran statt.

Zeitgleich mit dem zweiten Jahrestag des Martyriums von General Haj Qassem Soleimani begann am Montag eine große Versammlung der Teheraner in der Großen Gebetshalle von Imam Khomeini in Teheran in Anwesenheit von Militärs und nationalen Beamten.

Ayatollah Seyyed Ibrahim Reisi, Präsident, und Zeinab Soleimani, Tochter des Märtyrers Soleimani, hielten bei der Zeremonie Rede.

Generalmajor Hossein Salami, Oberbefehlshaber des Korps der Islamischen Revolutionsgarden, General Amir Ali Hajizadeh, Kommandeur der IRGC-Luftwaffe, General Mohammad Pakpour, Kommandant der IRGC-Bodentruppen, Amir Hossein Ghazizadeh Hashemi, Vorsitzender der Martyr Foundation , Mohammad Chamran, Vorsitzender des Stadtrats, General Ismail Qaani, Kommandant der Quds-Truppe nahmen in dieser Zeremonie teil.

Bei diesem Terroranschlag starben neben General Soleimani auch Abu Mahdi al-Mohandes, einer der Kommandeure der irakischen Widerstandsfront, und eine Gruppe von Kameraden dieser hochrangigen Kommandeure.

Your Comment

You are replying to: .
captcha