21.12.2021, 19:57
Journalist ID: 1787
News Code: 84585475
T T
1 Persons
73% Wachstum des iranischen Handels mit Eurasien

Teheran (IRNA) - Ein Zollsprecher sagte: 'Der Handel des Iran mit den Mitgliedern der Eurasischen Wirtschaftsunion ist von Anfang des Jahres bis Ende November um 42 % an Gewicht und 73 % an Wert gewachsen.'

'Seyyed Ruhollah Latifi' erklärte, dass 8 Millionen 566 Tausend 18 Tonnen Waren im Wert von 3 Milliarden 626 Millionen 262 Tausend 452 Dollar in den ersten acht Monaten dieses Jahres zwischen dem Iran und fünf Mitgliedern der Eurasischen Wirtschaftsunion ausgetauscht wurden.

Latifi wies darauf hin: In diesem Zeitraum beliefen sich die iranischen Exporte nach Eurasien auf 1.839.172 Tonnen Waren im Wert von 763 Millionen 639.149 Dollar, die sich im Vergleich zu den ersten acht Monaten des Jahres 1399 nicht im Gewicht veränderten, aber im Wert um 18% gestiegen sind.

Zur Höhe der Einfuhren aus den fünf Mitgliedstaaten der Eurasischen Union sagte der Zollsprecher: Russland mit 5 Millionen 777 Tausend 656 Tonnen Waren, Kasachstan mit 942 Tausend 19 Tonnen, Weißrussland mit 4 Tausend 412 Tonnen Waren, Armenien mit 2 Tausend 235 Tonnen und Kirgisistan mit 524 Tonnen liegen bei den Warenverkäufen an den Iran an erster bis fünfter Stelle in der Eurasischen Wirtschaftsunion.

Laut der letzten Zollmitteilung betrug der gesamte Außenhandel des Landes bis Ende Oktober 110 Millionen und 300 Tausend Tonnen Waren im Wert von 63 Milliarden und 100 Millionen Dollar.

Your Comment

You are replying to: .
captcha