Das iranische Verhandlungsteam ist mit ernster Entschlossenheit in Wien eingetroffen

Teheran (IRNA) – „Das iranische Verhandlungsteam ist mit ernsthafter Entschlossenheit in Wien eingetroffen und dachte an fruchtbare Gespräche. Wenn die USA mit dem Ziel verhandeln, die Pattsituation zu lösen, werden die Gespräche auf dem richtigen Weg sein“, erklärte der Sprecher des iranischen Außenministeriums.

Bei einer Pressekonferenz am Montag, in der Saeid Khatibzadeh zum Internationalen Tag der Solidarität mit dem unterdrückten palästinensischen Volk gratulierte, sagte er: „Palästina ist für uns ein unantastbares Ideal, und das Leiden der Menschen dieses Landes wird niemals aus dem Gedächtnis des iranischen Volkes gelöscht.“

„Das zionistische Regime verletzt weiterhin die Rechte der Palästinenser. Während wir die Rechte des palästinensischen Volkes unterstützen, verurteilen wir die Normalisierung der Beziehungen zwischen einigen arabischen Ländern und Israel, denn die palästinensische Sache darf nicht vergessen werden“, fügte er hinzu.

„Die Vereinigten Staaten sind für die aktuelle Situation verantwortlich, in der wir uns befinden, sowohl in Bezug auf den Rückzug als auch auf die Sanktionen“, betonte er.

Auf die Frage, ob der Iran in Wien direkte Gespräche mit den USA führen werde, sagte er: „Es wird keine bilateralen Gespräche mit der US-Delegation geben.“

Your Comment

You are replying to: .
captcha