29.11.2021, 10:45
Journalist ID: 2387
News Code: 84559117
T T
0 Persons
Bagheri führt Konsultationen in Wien durch

Wien (IRNA) - Am Vorabend der neuen Sitzungsrunde der Gemeinsamen Kommission des Umfassenden Gemeinsamen Aktionsplans (JCPOA) hielt der wichtigste iranische Nuklearunterhändler, Ali Bagheri Kani, bilaterale und multilaterale Treffen mit den Teilnehmern des 2015 unterzeichneten Abkommens ab.

Bagheri, der gestern an der Spitze einer Delegation iranischer Experten aus verschiedenen Bereichen des Rechts, des Bankwesens und der Energie in Wien eingetroffen war, hatte vor Mittag mehrere Treffen mit Mitgliedern unserer Delegation zu verschiedenen Themen.

Anschließend traf er sich mit führenden Verhandlungsführern aus Russland und China sowie mit Enrique Mora, dem politischen Direktor des Europäischen Auswärtigen Dienstes, der eine Sitzung der Gemeinsamen Kommission leitet.

„China, Iran und Russland führen heute informelle trilaterale Gespräche, um die offizielle Wiederaufnahme der Wiener Gespräche vorzubereiten“, schrieb der Botschafter und ständige Vertreter Russlands bei den in Wien ansässigen Internationalen Organisationen auf seinem Twitter-Account.

Heute findet nach einer fünfmonatigen Pause die neue Sitzungsrunde der Gemeinsamen Kommission des JCPOA in Anwesenheit hochrangiger Diplomaten der 4 + 1-Gruppe, des Iran und des Vertreters der Europäischen Union statt.

Your Comment

You are replying to: .
captcha