27.11.2021, 17:49
Journalist ID: 1787
News Code: 84557193
T T
1 Persons
Rückkehr der iranischen Ölförderung zur Vor-Sanktionen-Zeit bis Ende des Jahres

Teheran (IRNA) - Der Geschäftsführer Nationale iranische Ölgesellschaft sagte: 'Wir versuchen, die Ölförderkapazität bis Ende dieses Jahres auf vier Millionen Barrel zu erhöhen, und die finanziellen Ressourcen wurden identifiziert.'

Mohsen Khojasteh Mehr erklärte heute in einer Pressekonferenz, dass die Autorität jedes Landes viele Komponenten habe, und sagte: Es gibt politische, kulturelle, wirtschaftliche und soziale Komponenten.

'Eine der wichtigsten Komponenten der Autorität in der Islamischen Republik Iran ist die wirtschaftliche Komponente, und die Ölindustrie spielt in dieser Hinsicht eine wichtige Rolle.', fügte er hinzu.

Er fuhr fort: 'Die Nationale iranische Ölgesellschaft ist eine der 10 größten Unternehmen der Welt und wir verfügen über einen Reichtum von etwa 1.200 Milliarden Barrel Rohöläquivalent.'

Khojasteh Mehr betonte: 'Der Iran ist das zweitgrößte Land der Welt in Bezug auf die Gasreserven und wir haben 34 Billionen Kubikmeter Gasreserven und werden in den nächsten 100 Jahren mit den derzeit bekannten Reserven Öl und Gas fördern können.'

Er wies darauf hin, dass das Land in den nächsten 10 Jahren aufgrund der Erhöhung der Öl- und Gasproduktionskapazitäten die Raffinerie- und Exportkapazitäten des Landes vor den Sanktionen um das 1,5-fache erhöhen werde.

Your Comment

You are replying to: .
captcha