Irans Außenministerium wies Bahrains Behauptung über die Islamische Republik Iran zurück

Teheran (IRNA) - Der Sprecher des iranischen Außenministeriums hat am Mittwoch die Behauptungen bahrainischer Beamter über die Beziehung entdeckter Waffen zum Iran als unbegründet zurückgewiesen.

Saeid Khatibzadeh, der auf die Erklärung des Innenministeriums von Bahrain reagierte, wies jede Behauptung von Manama-Beamten über die Beziehung zum Iran über entdeckte Waffen und Sprengstoffe als völlig unbegründet zurück.

„Solche falschen Behauptungen der bahrainischen Behörden zur gleichen Zeit wie der Gipfel von Manama zeigen, dass Bahrain die Probleme in der Region nicht versteht“, fügte er hinzu.

„Die bahrainische Regierung hat den Kontakt mit dem illegitimen zionistischen Regime dem Kontakt mit dem eigenen Volk vorgezogen und weigert sich, deren zivilen Forderungen nachzukommen“, betonte er.

„Mit solchen falschen Anschuldigungen kann die bahrainische Regierung ihre internen und externen Probleme nicht vertuschen“, sagte er.

Your Comment

You are replying to: .
captcha