24.11.2021, 19:17
Journalist ID: 1787
News Code: 84554264
0 Persons
Jährlicher Export von 14 Mio. Tonnen Mineralien aus Isfahan

Teheran (IRNA) - Der Generaldirektor des Zolls der Provinz Isfahan sagte: 'Jedes Jahr werden über 14 Millionen Tonnen Mineralien und Steine ​​aus dieser Provinz exportiert.'

Rasul Koohestan forderte die Verarbeitung von Rohmineralien und Erzen vor dem Export und sagte: 'Es ist notwendig, mehr Devisen durch die Verarbeitung von Mineralien zu importieren.'

Auch der Chef der iranischen Bergbau-Engineering-Organisation sagte in der Fortsetzung der Zeremonie: 'Isfahan hat im Bereich der Steinindustrie schon immer die Spitzenplätze belegt.'

Taghi Nabaei nannte Isfahan ein Schaufenster, um die Fähigkeiten und Möglichkeiten von Industrie und Bergbau zu zeigen und fuhr fort: 'Diese Region hat es geschafft, den Export von Rohstoffen aus dem Land durch den Einstieg in die Verarbeitung von Ziersteinen zu verhindern.'

'Diese Branche braucht mehr Aufmerksamkeit von den Behörden und die Gesetze und Anweisungen im Bereich des Ministeriums für Industrie, Bergbau und Handel, natürliche Ressourcen und Umwelt sollten geändert werden.', sagte er.

Your Comment

You are replying to: .
captcha