Prophet Muhammad ist Prophet der Barmherzigkeit und Prediger des Friedens in der menschlichen Gesellschaft

Teheran (IRNA) - Am 17. Rabi ul Awal (24. Oktober 2021) nach dem islamischen Mondkalender jährt sich der Jahrestag der Geburt des Propheten Mohammad (PBUH) als der letzte Bote der Einheit und des Friedens in der menschlichen Gesellschaft. Dieser Tag war im Iran der Tag der Ethik und des Mitgefühls.

Der Prophet Muhammad wurde der Gesandte der Barmherzigkeit genannt, weil er zusätzlich zur Barmherzigkeit des allmächtigen Gottes ein wertvolles Gesetz als Menschenrecht für alle Menschen brachte.

Die Geburt des Propheten (PBUH) machte die menschliche Gesellschaft bereit für ein neues Leben und Ignoranz und Aberglaube wichen Rationalität und Menschlichkeit.

Der Heilige Prophet (PBUH) war der Gesandte der Barmherzigkeit und rief zu göttlicher Barmherzigkeit, Reinheit und Aufrichtigkeit auf.

Der Heilige Prophet des Islam hat mit seinen unermüdlichen Bemühungen und mit allen Schwierigkeiten, die muslimischen Nationen zu vereinen, den größten Erfolg und Sieg erzielt.

Die Wahrheit ist, dass wir Muslime sowohl einen gemeinsamen Feind als auch einen gemeinsamen Glauben haben.

Daher können wir dank dieser Überzeugungen und mit dem Fokus auf die Geburt des Heiligen Propheten (saws) alle zusammen gegen unsere Feinde stehen.

Diese Gemeinsamkeiten werden die islamische Welt und die muslimische Gemeinschaft gegen gemeinsame Feinde stärken.

Your Comment

You are replying to: .
captcha