Das erste Festival asiatischer Kulturprodukte findet in Genf unter Beteiligung Irans statt

London (IRNA) - Das erste Festival kultureller und künstlerischer Produkte asiatischer Länder unter Beteiligung der Islamischen Republik Iran fand in der Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO) in Genf statt.

Das Festival wurde von 20 asiatischen Ländern besucht und zeigte eine vielfältige Sammlung kultureller Produkte, darunter Kunsthandwerk, traditionelle Textilien sowie nationale und traditionelle Symbole asiatischer Länder.

Der Erlös des Festivals ging an internationale Wohltätigkeitsorganisationen, darunter das Unterstützungszentrum für afghanische Frauen kinder, die im Iran leben.

Your Comment

You are replying to: .
captcha