20.10.2021, 16:57
Journalist ID: 1787
News Code: 84512816
1 Persons
Iran verurteilt Terroranschlag in Damaskus

Teheran (IRNA) - Der Sprecher des iranischen Außenministeriums verurteilte heute (Mittwoch) den Terrorakt in Damaskus aufs Schärfste und sprach der syrischen Regierung und dem Volk sowie den Familien der Opfer sein Beileid aus.

Die Generaldirektion für Information und Sprecherschaft des iranischen Außenministeriums teilte mit: Saeed Khatibzadeh verurteilte den Terrorakt heute Morgen in Damaskus und sprach der Regierung und dem syrischen Volk sowie den Familien der Opfer sein Beileid aus.

 Er betonte: 'Die blinden und feigen Terrorakte sind zum Scheitern verurteilt und können die Entschlossenheit der syrischen Regierung und des syrischen Volkes im Kampf gegen den Terrorismus und die Befreiung der besetzten Gebiete und die Stabilität dieses Landes sicherlich nicht untergraben.'

Die offizielle syrische Nachrichtenagentur SANA berichtete, dass es heute Morgen zu einer Explosion gekommen sei, als ein Armeebus eine Brücke in der syrischen Hauptstadt Damaskus überquerte.

Bei der Explosion zweier Bomben auf diesen Bus mit Soldaten der syrischen Armee wurden zwei Soldaten getötet und mehrere weitere verletzt.

Your Comment

You are replying to: .
captcha