Die Aufhebung der Sanktionen gegen Iran ist der erste Schritt zur Aufnahme von Atomgesprächen

Teheran (IRNA) - Der Sprecher der Kommission für Nationale Sicherheit und Außenpolitik der Islamischen Beratenden Versammlung nannte die Aufhebung der Sanktionen gegen den Iran und die Umsetzung der JCPOA-Verpflichtungen durch die USA und Europa den ersten Schritt zur Aufnahme von Verhandlungen.

Am Montag sagte Mahmoud Abbaszadeh Meshkini über den Beginn der Gespräche des Iran mit dem Westen: „Um zum Atomabkommen zurückzukehren, ist der Ball jetzt im Spielfeld des Westens. Die Rückkehr zum Atomabkommen gilt für diejenigen, die aus dem Abkommen ausgestiegen oder ihren Verpflichtungen nicht nachgekommen sind.“

„Unter den neuen Umständen muss die Islamische Republik Iran die Bedingungen für die andere Seite stellen. Wenn die Europäische Union zwischen dem Iran und der Gruppe 4+1 vermitteln will, muss sie natürlich davon ausgehen, dass die ganze Schuld bei den USA und der europäischen Troika liegt“, fügte er hinzu.

„Offensichtlich ist die Aufhebung der Sanktionen und die Umsetzung der JCPOA-Verpflichtungen der erste Schritt zur Aufnahme von Verhandlungen“, betonte er.

Your Comment

You are replying to: .
captcha